Sie sind hier
Startseite > Queijaria > Parmesan: Geschichte, Herkunft und Eigenschaften

Parmesan: Geschichte, Herkunft und Eigenschaften

Parmesan. Foto: Canva Pro.

Einige Küchengerichte führen ihren Erfolg und ihre Akzeptanz nur und ausschließlich auf eine besondere Zutat zurück., Dies ist der Fall bei der Parmesan, Ein Grundelement, um vielen Gerichten die perfekte Note zu verleihen, vor allem Massen, Lasagne und Pizza.

Sein unbestrittener Ruhm über seine Grenzen hinaus machte ihn zu einem der begehrtesten Käsesorten..

Schlechthin, um Ihnen zu helfen, mehr über die Parmesan, Wir haben den heutigen Artikel zu diesem Thema vorbereitet. Er war daran interessiert, mehr zu erfahren? Also folgen Sie uns jetzt!

Geschichte und Ursprung des Parmesan

Parmigiano Reggiano, wie es im Italienischen bekannt ist, heißt “Parmesan” hier in Brasilien und wurde um das 12. Jahrhundert geboren.

Heute, wie damals, die Zutaten sind immer gleich: Wasser, Salz, Milch und viel Geduld während des Alterungsprozesses.

Die Güte und der Ruhm der Parmesan früh in ganz Europa und dem Rest der Welt wegen seines köstlichen Geschmacks verbreitet.

Parmesan. Foto: Canva Pro.
Parmesan. Foto: Canva Pro.

Beschreibung

Oder Parmesan ist ein Käse aus gebackenem Teig. Es ist eine Paste, die eine fein körnige Textur hat, die unter dem Oberbegriff bekannt ist “Geld”, mit sehr dünnen Hohlräumen; seine Schale hat ein gebürstetes und geöltes Aussehen.

Es hat eine helle strohgelbe Farbe und sein Geschmack ist milchig und fruchtig. Kann je nach Reifedauer ausgeprägter sein.

Parmesan wird nach einem Minimum von 12 Monate der Reifung, kann sogar zwei oder drei Jahre Raffination haben, dann wird es fast unbegrenzt konserviert.

Zehn oder mehr Jahre haben keinen Einfluss auf Ihre Qualitäten, verursachen jedoch eine fortschreitende Aushärtung, die eine spezielle Schneidtechnik erfordert.

Zubereitung von Parmesan

Milch wird roh verwendet und kann keiner Wärmebehandlung unterzogen werden. Jede Form von Zusatzstoff ist formell verboten. So ähnlich, der gewonnene Käse ist völlig natürlich.

Danach, es ist beheizt. Sobald die Milch erhitzt ist, wird 33 °C, natürliches Codon wird hinzugefügt, die reich an Enzymen ist.

Milch wird geronnen durch 12 das 15 Protokoll. Der Quark ist, Also, manuell getrennt.

In der Endphase, der Quark wird gekocht zu 55 °C. Sobald die Flamme erloschen ist, der Quark fällt auf den Boden der Schüssel, um eine Masse zu bilden, Eine Stunde ruhen gelassen und dann von den erfahrenen Händen der Queijeiros extrahiert, in zwei Teile geteilt werden.

Dann, Der Quarkteig wird in ein Leinentuch gewickelt und in eine Form gegeben und leicht gepresst, um die Molke zu quetschen.

Parmesan. Foto: Canva Pro.
Parmesan. Foto: Canva Pro.

Eigenschaften von Parmesan

Eins Parmesan Von 24 Monate besteht aus 33% Protein, 28% von Fett und 30% Wasser. Seine Proteine werden durch den völlig natürlichen Produktionsprozess verdaut und, besonders, durch die lange Reifung.

100 Gramm von Parmesan Deckel 85% täglicher Phosphorbedarf und reicht aus, um den Kalziumbedarf vollständig zu decken (1.159 Mg / 100 G) und Vitamin B2.

Hier sind die wichtigsten Vorteile:

  • Stromquelle: Ihre Lipidgarantie kann leicht Energiereserven für übermäßige Anstrengung schaffen.
  • Proteine: sein hoher Proteingehalt fördert das Muskelwachstum.
  • Kalzium: ist notwendig für die Mineralisierung von Knochen und Zähnen während des gesamten Lebens. Dieser Faktor wirkt sich auch auf zahlreiche lebenswichtige Prozesse aus.: Zucken, Blutgerinnung, Blutdruck, Übertragung von Nervenimpulsen, hormonelle Funktion, enzymatische Aktivität, Zellerneuerung.
  • Phosphor: der Phosphor, der in der Parmesan trägt zur Mineralisierung von Knochen und Zähnen bei.

Der Verbrauch von Parmesan wird für heranwachsende Kinder und Jugendliche empfohlen, sowie ältere Menschen und Menschen mit Osteoporose.

Er wollte gerne mehr über die Parmesan? Folgen Sie also unbedingt den anderen Blogartikeln, Wir haben viele weitere Neuigkeiten für Sie!

Hinterlasse eine Antwort

Nach oben